Waldrappteam News:   << Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag >>
Freiflug in Fagagna   Erstellt am:06.08.2008

Derzeit fliegen sechs erwachsene Vögel und zwei Jungvögel aus diesem Jahr im Umfeld von Fagagna. Sämtliche erwachsenen Vögel sind erfahrene Migranten, die in den Jahren 2004 oder 2005 im Rahmen von menschengeleiteten Migrationen in die Toskana geführt wurden und seitdem frei und selbständig leben.

Die Vögel werden von unserem Mitarbeiter Nicola Cesco sowie vom Mitarbeitern der Oasi dei Quadris in Fagagna beaufsichtigt.

Ein Teil der erwachsenen Vögel sind mit einem GPS Datenlogger ausgestattet, der die Position des Vogels in Intervallen von rund einer Minute aufzeichnet. Das beigefügte Bild zeigt das Aktivitätsmuster von 'Aurelia', dem weiblichen Elterntier der beiden Jungvögel im Zeitraum 2. bis 5. August 2008. Aurelia bewegte sich in einem Radius von rund 16 Kilometer um den Brutplatz bei Fagagna, wobei sie eine deutliche Präferenz Richtung Norden zeigt bis hin nach Osoppo, dem Zwischenlandeplatz bei den menschengeleiteten Migrationen.

Die beiden Jungvögel begleiten die erwachsenen Tiere derzeit noch nicht auf den Flügen. Sie bleiben im Umfeld des Brutplatzes zurück und werden von den Elternvögeln regelmäßig gefüttert.


Flugmuster von 'Aurelia', einem weiblichen Vogel der Generation 2004;
Zeitraum 2. bis 5. August 2008; die Datennahmen werden von Nicola Cesco
durchgeführt.



  << Vorheriger Eintrag         Nächster Eintrag >>